Elektrosandy

Elektrosandy

Biographie

Elektrosandy ist DJ und Musikproduzent. Seine ersten Kontakte zur elektronischen Musik bekam er durch die Radiosendung Rave Satelite von Marusha.
Während zuerst der Ravesound dominierte, waren es später klar die Detroit- und Tresorklänge die im Radio liefen, bis irgendwann ein gewisser Marcos Lopez im Radio Psy Trance spielte. Dieser Sound sollte Elektrosandy nicht mehr loslassen.

So begann er unter dem Namen PsyFX 1998 aufzulegen. Damals noch als Goa DJ bespielte er Jugendclubs zwischen Cottbus und Berlin, spielte auf Festivals in Hoyerswerda oder dem Natraj Temple in München.
Als diese Musik für ihn immer gleichförmiger wurde, nahm der Goa Anteil in seinen Mixen immer mehr ab und der Technoanteil immer mehr zu.

2002 zog er nach Baden-Württemberg und spielte auf Parties in Heidelberg, Mannheim, Karlsruhe und natürlich Stuttgart.
Als Elektrosandy spielt er alles, was sich zwischen Detroit Techno, Chicago House und Italo Disco bewegt. Wobei die balearischen Cosmic Disco Klänge seine Spezialität geworden sind.

Diskographie

• 2007 Elektrosandy - Funkwelle EP (Pertin-Nce) Netlabel
• 2008 Various - Seconds (Pertin-Nce) Netlabel
• 2008 Elektrosandy - Kosmonaut
• 2008 Elektrosandy - Muckefuk
• 2008 Various - Schall Mauer 2.0 (Schall-Netlabel) Netlabel
• 2008 Ocralab - Alea / Elektrosandy Remix
• 2009 Elektrosandy - Growmotion / Album (self released) CD
• 2009 Elektrosandy - Salsateca EP (Pertin-Nce) Netlabel
• 2009 Elektrosandy - Immer Weiter EP (Pertin-Nce) Netlabel
• 2010 Various - Things are bad in Haiti (Pertin-Nce) Netlabel
• 2010 Elektrosandy - Kosmik Kassette
• 2010 Elektrosandy - Hegen und Pflegen (Pertin-Nce) Netlabel
• 2011 Elektrosandy - Hegen und Pflegen / Album (self released) CD
• 2012 Elektrosandy - Tiefenrausch (Pertin-Nce) Netlabel
• 2013 Elektrosandy - Raketa (Pertin-Nce) Netlabel
• 2015 Elektrosandy - Nuovo (Pertin-Nce) Netlabel

Elektrosandy im Netz

Soundcloud
Mixcloud
Myspace
Discogs